AOFE Leitbild

AOFE ist eine Wohltätigkeitsstiftung, die im Jahr 2015 gegründet wurde. Sie hat das Ziel, die Qualität der Behandlung mit Osseointegration für Personen mit Extremitätenamputationen in Europa zu fördern und zu verbessern.

Derzeit hat die Osseointegrationstechnik unter medizinischen Gesellschaften und Gesellschaften von Menschen mit Amputationen in Europa nur begrenzte Aufmerksamkeit. Nur wenige Ärzte und Amputierte sind mit der Technik bisher vertraut. Osseointegration hat das Potenzial, das Gangbild und die Lebensqualität maßgeblich zu verbessern. Jedoch sind Informationen über Osseointegration schwer zu erhalten. Dementsprechend ist eine vermehrte Aufklärung über diese Technik in Europa entscheidend.

Die Vorstandsmitglieder der AOFE sind osseointegrierte Patienten oder Freiwillige, die in der osseointegrierten Behandlung involviert sind. Die AOFE hat Botschafter in vielen europäischen Ländern, die die Aufklärungsarbeit in den lokalen/nationalen Gesellschaften von Menschen mit Amputationen durch die Organisation von Treffen unterstützen. Mit der Einführung von osseointegrierten Behandlungswegen und Qualitätszertifikaten will die AOFE helfen, die Qualität der Behandlung zu verbessern.

AOFE Verwaltung 2017

  • Mr Henk van de Meent, Vorsitzende
  • Mr Barry van Boekel, Secretaris
  • Mrs Dicky de Best, Schatzmeister